Pressemitteilungen

30.11.2016 | Das Berliner Startup Stipendium unterstützt 33 junge Gründer dabei den Markteintritt anzusteuern

25.11.2016 | 13 Gründerteams erhalten erste Berliner Startup Stipendien

Erscheinung in den Medien

Mai 2017 – Beitrag über die Eröffnung des Gründungscampus Siemensstadt im IHK Magazin Berliner Wirtschaft

Link zum Artikel “Neuer Gründungscampus”

21. März 2017 – rbb Inforadiobeitrag von Prof. Dr. Ripsas zum Thema ‘Junge Menschen müssen unternehmerischer denken’

Der Digitalwirtschaft fehlt es an Nachwuchs in Deutschland. Viele Aufträge könnten nicht abgearbeitet werden, weil es schlicht an Personal fehle, hat der Geschäftsführer des Branchenverbands Bitkom, Bernhard Rohleder, am Montag im Inforadio gesagt. Auch Sven Ripsas, Akademischer Direktor an der Berliner Hochschule für Wirtschaft und Recht, sieht bei diesem Thema “dringenden Nachholbedarf”. Die Ökonomie müsse vor allem in den Schulen “positiver belegt werden”, sagte Ripsas im Inforadio-Interview. [Link zum Radiobeitrag]

21. März 2017 – Eröffnung des HWR-Gründungscampus Siemensstadt

21. März 2017 – Eine Werkhalle statt einer Garage – www.neues-deutschland.de

Benjamin Thies gießt das kalte, braune Getränk in dünne Gläser. Weil die Aromen des Kaffees beim Erhitzen verloren gehen, so die These des Berliner Start-ups, biete man den Kaffee einfach kalt an. »Das kann man auch zu Hause machen«, sagt Thies, um dann noch einmal werbetauglicher nachzuschieben: »Wir wollen die Club Mate Berlins werden.« [mehr]

21. März 2017 – Der Tagesspiegel

Link zum Artikel “HWR-Campus für Start-ups eröffnet”

25. Februar 2017 – rbb Inforadiobeitrag zum Thema ‘Ausgründungen aus Hochschulen’

Berliner Universitäten unterstützen jedes Jahr etliche Unternehmen bei der Gründung. Die meisten gibt es auch nach fünf Jahren noch. Sie bekommen finanzielle Unterstützung, kostenlose Büros und Mentoren. Wie Berliner Hochschulen beim Ausgründen helfen und welche Geschäftsideen so Wirklichkeit werden, darum geht es in dieser Ausgabe “Apropos Wirtschaft” mit Anja Dobrodinsky. [Link zum Radiobeitrag]

13. Februar 2017 – Speed Dating für Wachstum – Demo Day an der HWR

13. Februar 2017 – rbb Abendschau

Link zum Beitrag in der rbb Abendschau am 13.02.2017 (ab Minute 08:10)

13. Februar 2017 – Gründermetropole

Link zum MOODBOARD B!GRÜNDET DEMO DAY

9. Dezember 2016 – Radiointerview bei FluxFM

1. November 2016 – Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Portrait – www.exist.de

Was sich in der Lehre bewährt hat, wird auch in der Gründerbetreuung praktiziert: Die enge Orientierung an der Praxis. Darauf legt man beim Startup Incubator an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin besonders viel Wert.

Innovative, kundenorientierte Geschäftsmodelle entwickeln, mit möglichst wenig Kapital bei dennoch hoher Wachstumsorientierung. Das ist kurz gefasst das Ziel des Lean Startup Konzepts, das der Startup Incubator Berlin, das Gründungszentrum an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin, verfolgt. Im Kern geht es darum, potenzielle Kunden frühzeitig einzubinden, um die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen von Anfang an eng an den Bedürfnissen des Marktes auszurichten. [weiter]

25. Oktober 2016 – Beitrag über den Startup Incubator Berlin in der Berliner Zeitung

Link zum Artikel “Schlau durchs Smartphone”

Februar 2016 – Beitrag über das Startup SkillHero im Handelsblatt

Link zum Artikel “Schlau durchs Smartphone”

Oktober 2015 – Beitrag über das Startup HelloCoach im HWR Semester Journal

Link zum Artikel “Mehr Sport, weniger Organisation”