Mit dem Make It Lean Contest fördert und prämiert der Startup Incubator Berlin innovative Startup Ideen, die nach der Lean-Methode umgesetzt werden.

Das Preisgeld liegt bei insgesamt 13.000 Euro. Prämiert werden die Plätze 1 bis 3 aus dem Contest. Außerdem werden zwei Sonderpreise vergeben: Prämiert werden dabei das „Beste Lean-Startup“ und ein Startup mit besonderer Relevanz für den Softwarebereich.

An wen richtet sich der Wettbewerb?

Junge Startups mit akademischen Hintergrund, die ihr Gründungsvorhaben nach der Lean-Methode umsetzen oder umsetzen wollen. Zugelassen sind Startups in der Vorgründungsphase und Unternehmen bis maximal ein Jahr nach Gründung. Startups folgender Kategorien können sich bewerben: #Social, #Food, #Hardware & #Software.

Produzent: Samson Schneidermann | Regie: Shai Hoffmann | Musik: Kadent

#Ablauf Make It Lean Contest 2020/21

In 4 Schritten zum Sieg

1. September – 6. Dezember 2020

Du hast eine Gründungsidee oder arbeitest an einem Geschäftsmodell eines bereits existierenden Startups (Gründung nicht älter als 1 Jahr)? Außerdem besitzt du bzw. einer deiner TeamkollegInnen einen akademischen Hintergrund? Dann mach mit beim Startup-Wettbewerb Make It Lean Contest 2020/21.

Um an dem Wettbewerb teilzunehmen, benötigst du zum einen eine Gründungsidee, die nach der Lean-Methode aufgebaut wird. Zum anderen musst du ein aussagekräftiges Video über deine Gründungsidee erstellen und dein Team, sowie die Anwendung der Lean-Startup Methode in deinem Geschäftsmodell vorstellen.

Falls du mit dem Begriff Lean-Startup bisher noch nichts oder nur wenig anfangen kannst, dann solltest du an unserer „Lean Workshop Series“  (07.-09.10.2020) teilnehmen. In diesem dreitägigen Workshop erhältst du eine gründliche Einführung in die Lean-Startup Methode, und du erfährst wie du deine Gründungsidee zu einem ersten Prototypen weiterentwickeln kannst.

Wenn du bereits nach der Lean-Startup Methode arbeitest, dann bist du herzlich willkommen, etwas später der Workshop-Reihe beizuwohnen. Zum Ende der Reihe wird das Geschäftsmodell weiter entwickelt und du lernst mehr über Hypothesen-Testen und das Lean UX. Bitte informiere den zuständigen Coach im Vorhinein darüber, wenn du nur am letzten Teil der Workshop-Reihe partizipieren möchtest.

Damit nicht nur deine Gründungsidee bestmöglich weiterentwickelt wird, sondern du auch ein optimales Wettbewerbs-Video erstellen kannst, steht dir die Teilnahme am Workshop/Webinar Pitch-Video (29.10.2020) zur Verfügung. Innerhalb dieses Workshops erhältst du Tipps für praxisorientierte Ansätze für eine kostengünstige Erstellung eines überzeugenden Pitch-Videos sowie Hinweise für eine optimale Kommunikationsstrategie.

Damit du im Anschluss dein Video auch gut promoten kannst, erfährst du im Marketing-Workshop (03.12.2020) ein paar Kniffe und Tricks, wie du mit kleinem Input maximalen Output erreichst.

Wenn du an allen Workshops teilgenommen und ein Pitch-Video erstellt hast, unterstützen wir dich weiter. Denn es besteht die Möglichkeit ein individuelles Feedback von den Workshop-Coaches (10.-15.12.2020) zu erhalten. Diese werden dir Rückmeldung zu der Darstellung deines Geschäftsmodells und der Lean-Startup Methode geben. Im Anschluss daran hast du noch einmal genügend Zeit dein Video zu überarbeiten, um dann rechtzeitig deine Bewerbung für den Make It Lean Contest 2020/21 bis zum 3. Januar 2021 einzureichen.

7. Dezember 2020 – 3. Januar 2021

In diesem Zeitraum solltest du ausgiebig an deinem Pitch-Video arbeiten. Das Video gilt als Teilnahmebedingung für den Make It Lean Contest 2020/21 und wird als Einreichung für deine Bewerbung für den Wettbewerb benötigt. Das Video darf maximal 3 Minuten lang sein. Um unter die ersten Plätze zu gelangen, empfehlen wir dir, ein kreatives Video zu erstellen. Stelle dir vor, dass du mit dem Video jemand Unbekanntes von deiner Gründungsidee überzeugen möchtest und gleichzeitig darstellst, wie du die Lean-Startup Methode in deinem Projekt anwendest.

Kriterien für dein Bewerbungsvideo:

  • Inhalt: Vorstellung der Idee, Intro des Teams, Lean-Methode
  • Videolänge maximal 3 Minuten
  • Videosprache: Deutsch (gerne mit englischem Untertitel) oder Englisch (gerne mit deutschem Untertitel)
  • Upload auf Youtube oder Vimeo (gerne mit Passwort belegt, bis der Wettbewerb startet)

Damit das Video auch gesehen und bewertet werden kann, erhält jede/r zugelassene Teilnehmer/in eine Unterseite auf unserer Wettbewerbs-Website. Auf dieser Seite wird dann auch dein Bewerbungsvideo eingebunden. Zusätzlich hast du auch die Möglichkeit Bilder von deinem Projekt oder dem Team und einen Beschreibungstext hochzuladen. Außerdem kannst du deine Website und sozialen Netzwerke verlinken.

Damit du optimal auf den Wettbewerb vorbereitet bist und eine maximale Zahl an Unterstützern erreichst, solltest du entsprechende Marketing-Kampagnen für dein Wettbewerbs-Projekt vorbereiten. Dazu zählen besonders Beiträge, Verlinkungen o.ä. in den sozialen Netzwerken (z.B. Facebook, Instagram, Twitter), aber auch das Anschreiben all jener Kontakte, die dich bei der Bekanntmachung deines Wettbewerbs-Videos sowie beim Voting unterstützen können.

11. Januar – 1. Februar 2021

Nun heißt es „Gas geben“ und Likes sammeln! In dieser Phase geht es darum, die Zuschauer sowie deine Community von deinem Pitch-Video zu überzeugen. Überzeugt ist, wer den Like-Button unter deinem Video anklickt. Die drei Videos mit den meisten Likes kommen auf die ersten drei Plätze und erhalten ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 10.000,- €. Die Gewinne staffeln sich wie folgt: 1. Platz: 5.000,- €, 2. Platz: 3.000,- €, 3. Platz: 2.000,- €. Hinzu kommen die beiden Sonderpreise im Wert von zusammen 3.000,- €.

Um Betrugsversuche zu vermeiden, wird die Übersicht der Abstimmung nicht live angezeigt. Es wird erst nach der Hälfte der Wettbewerbszeit (22.01.2021) ein aktueller Stand veröffentlicht. Diese Übersicht ermöglicht dir, auf deine Kampagne zu reagieren und diese ggf. noch einmal verstärkt zu bewerben. Danach wird die Übersicht wieder entfernt und erst am letzten Tag des Wettbewerbs (01.02.2021) öffentlich gemacht. Um 18.00 Uhr endet der Wettbewerb.

Wie deine Profilseite aussehen wird, kannst du dir exemplarisch bei unserem Vorjahressieger Cabin Experience anschauen:

Zum Profil

11. Februar 2021

Die Preisverleihung wird gemäß den Regelungen der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin durchgeführt, die zu diesem Zeitpunkt bezüglich der Eindämmung von COVID-19 (Betrieb unter Pandemiebedingungen) für öffenliche Veranstaltungen gelten. Aktuelle Informationen dazu unter: https://www.hwr-berlin.de/aktuelles/coronavirus/

Eine möglichst umfassende persönliche Präsenz wird angestrebt, im erforderlichen Umfang wird die Veranstaltung online durchgeführt.

Zur Abschlussveranstaltung werden alle Teilnehmenden des Wettbewerbs eingeladen. Darüber hinaus wird eine Jury anwesend sein, die sich aus wirtschaftlichen und politischen Vertreterinnen und Vertretern des Berliner Startup-Ökosystems sowie der Hochschule für Wirtschaft und Recht zusammensetzt.

Bei der Preisverleihung werden die drei Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs geehrt und die Preisübergabe findet statt.
Zusätzlich zu den Wettbewerbspreisen werden an dem Abend zwei Sonderpreise  ausgelobt. Das heißt, dass alle Teilnehmenden, die es bis dahin nicht unter die drei Platzierten geschafft haben, die weitere Möglichkeit erhalten, einen der beiden Sonderpreise abzustauben.
Der Lean-Sonderpreis wird vom Publikum und der Jury entschieden. Dafür werden Teilnehmende aus dem Wettbewerb ausgewählt und die Möglichkeit angeboten ihre Gründungsidee in 3 Minuten auf der Bühne zu pitchen. Die Gründungsidee, die nach Meinung des Publikums und der Jury am besten die Lean-Methode innerhalb ihres Startups anwendet, erhält den Sonderpreis.

Der zweite Sonderpreis geht an ein Startup, dass in besonderer Weise eine Software-Entwicklung umgesetzt hat. Es werden sowohl B2C- als auch B2B-Startups berücksichtigt.

Als Preise winken zusätzlich gebührenfreie Processing Credits für die Nutzung des Online-Zahlungsabwicklers Stripe, Inc.

Im Anschluss wird zum Netzwerken und Dinieren eingeladen. Ein warmes Buffet sowie alkoholische und nicht-alkoholische Getränke werden den Abend abrunden.

Alle Teilnehmenden des Wettbewerbs erhalten automatisch einen Gästelisten-Platz für die Abschlussveranstaltung. Wenn du nicht am Contest teilnehmen wirst, aber gerne beim Abschlussevent dabei sein möchtest, dann frage jetzt für einen Platz auf der Gästeliste an.

NAME *
EMAIL ADRESSE *
STATUS *

Design by startupmario.com

#Build, Measure, Learn

Was bedeutet eigentlich Lean?

Falls du dir unsicher bist, was genau sich hinter der Lean Startup Methode verbirgt, empfehlen wir dir unbedingt, einen Blick in unsere Toolbox zu werfen! Dort findest du Werkzeuge, die dir sowohl für den Wettbewerb, als auch für dein Startup-Leben, weiterhelfen!

Zur Startup Toolbox

#zurvorbereitung

Unsere Experten

Norman Nemitz

Norman Nemitz

© Anja Harnisch

Ich bin praxiserprobter Berater, Lean Startup Coach und zertifizierter Design Thinking Professional der HPI School of Design Thinking. Ich helfe Teams Perspektivwechsel zu üben und ohne große Prozesse große Sprünge zu machen – damit aus Problemen Ideen und aus Ideen nachhaltige Lösungen werden.

Als Facilitator, Moderator und Sparring-Partner begleite ich Teams – vom Startup, hidden champion, zum DAX-Konzern – in ihren vielfältigen Innovations- und Veränderungsprozessen auf Augenhöhe. Ich stelle Fragen, stärke visuelle und spielerische Kollaboration, Peer-Learning, sowie kreatives Problemlösen im Team.

Shai Hoffmann

Shai Hoffmann

© Peter van Heesen

Ich bin Sozialunternehmer, Aktivist und crowdfunding Serienstarter. Als (Mit-)Initiator diverser Projekte, wie z.B. Karma Classics, Bus der Begegnungen, DemokratieBus und aktuell Israel-Palästina Bildungsvideos kann ich dir vermitteln, worauf es bei der Kommunikation, vor allem bei deinem Pitchvideo, ankommt.

Im meinem Workshop vermittele ich dir wie du eine fesselnde Geschichte herausarbeitest, welches Equipment du für die Erstellung des Videos nutzen kannst und welche Fragen du auf keinen Fall im Pitchvideo unbeantwortet lassen solltest.

Ich freu mich auf dich und vor allem: Deine Idee!

Armand Lidtke

Armand Lidtke

Hi, ich bin euer Marketing-Berater im Bereich Content Marketing & Social Media.

Unzählige Launches und Kampagnen haben mich gelehrt, was gutes Storytelling bewirken kann und dieses Wissen möchte ich euch weitergeben. Und spätestens seitdem ich selbst meine Kreativagentur (www.tropen.com) gegründet habe, brennt mein Herz für Teamspirit & Entrepreneurship.

In dem Workshop helfe ich euch dabei eure Videos so zu promoten, dass möglichst viele Menschen es sehen und so richtig Lust bekommen für euch zu voten.

Wie das geht? Mit aufmerksamkeitsstarken Bildern, schlauen Texten und ein paar Kniffen & Hacks. Ihr werdet via Learning by Doing Social Media so zu nutzen, dass ihr den besten Output für eure Kampagne bekommt. Ich freu mich drauf!

TERMINE

Lean Workshop Series (Webinar): 7. – 9. Oktober 2020, 10:00 – 12:30 / Lunch /13:30 – 16:00 Uhr

Experten-Feedback: 10. – 15. Dezember 2020; online

TERMINE

Pitch-Video: 29. Oktober 2020, 15:00 – 18:00 Uhr

Experten-Feedback: 10. – 15. Dezember 2020; online

TERMINE

Marketing Workshop: 3. Dezember 2020, 14.00 – 18.00 Uhr

FAQ

Fragen & Antworten

Du darfst dich mit deinem Startup in der Vorgründungsphase befinden oder bereits gegründet haben – beides ist ok.

Für eine Teilnahme an unserem Wettbewerb darf dein Unternehmen nicht älter als ein Jahr sein.

Ja! Wir legen wert auf folgende Punkte:

  • Problem-Solution Fit
  • Hypothesen Testing
  • Minimum Viable Product
  • Agil
  • Iteratives Vorgehen
  • Build Measure Learn
  • Geschäftsmodell (Lean Canvas/Business Model Canvas)

Kontakt

Stephan Meyer-Brehm

Stephan Meyer-Brehm

E: stephan.meyer-brehm@hwr-berlin.de

T: +49 (0)30 30877-1657

Sponsoren

Medienpartner